Alarmanlage Jablotron 100

Bedienung

Die Zentrale kann mit bis zu 300 Benutzercodes gesteuert werden. An die Module werden Bedienungssegmente angeschlossen, die mit einer einfachen Ampellogik die benutzerfreundliche Bedienung der jeweiligen Bereiche, der Ausgänge, des Panikalarms sowie die Systemzustandsanzeige ermöglichen. Dank der Bedienungssegmente, welche mit Hilfe der grünen und der roten Meldeleuchte übersichtlich den Zustand der einzelnen Bereiche und Ausgänge anzeigen, ist JABLOTRON 100 für jeden Benutzer einzigartig übersichtlich.

Firmenwagen - MKS
Firmenwagen - MKS

Überwachung

JABLOTRON 100 verfügt über bis zu 120 Funk- oder Buszonen für die Zuordnung von Meldern, Tastaturen, Sirenen, Bedienungselementen und ggf. auch weitere Peripherien. Das System kann in 15 Zonen aufgeteilt werden. Die Zentrale kombiniert die Busarchitektur des Drahtanschlusses mit dem Funkanschluss der einzelnen Peripherien. Die Funkkommunikation basiert auf dem neuen bidirektionalen dynamischen Übertragungsprotokoll JABLOTRON 100, welches das Frequenzband 868 MHz benutzt. Zwecks einer perfekten Abdeckung des gesicherten Bereiches können im System bis zu 3 Funkmodule installiert werden. Für eine individuelle Lösung der Objektsicherung steht eine breite Palette der Peripherien in der Bus- sowie Funkdurchführung zur Verfügung.

Ausgänge und Signalisierung

Das System bietet die Möglichkeit bis zu 32 programmierbare Ausgänge zu nutzen. Deren Zustand kann entweder via Bus oder per Funk an die Relaismodule des PG-Ausgangs übertragen werden und damit verschiedene Geräte steuern. Der ausgewählte PG-Ausgang ist dem Relaimodul mit Hilfe des DIPUmschalters zugeordnet. Die Scharfschaltung des Bereiches oder die Aktivierung des PG-Ausgangs wird am Busanzeigegerät mit Hilfe der roten LED-Meldeleuchte signalisiert (diese leuchtet auf). Zur Signalisierung des Alarmfalls, der Systemaktivierung und der Ein-/Ausschaltung des PG-Ausgangs dienen Bus- sowie Funksirenen in der Ausführung für den Außenbereich und für die Innenräume, in einem neuen, attraktiven Design. Die Sirene für Innenräume signalisiert außerdem noch die Eingangs- und Ausgangsverzögerung und verfügt über eine Taste mit programmierbaren Funktionen.

Firmenwagen - MKS
Firmenwagen - MKS

Meldungen und Fernzugang

Die Zentrale verfügt über ein GSM/GPRS/LAN Kommunikationsmodul, welches die Sprach-, SMS- oder GPRS- Kommunikation mit den Benutzern und den Alarmempfangsstellen ermöglicht. Es kann auch ein Kommunikationsmodul für die Festnetzleitung montiert werden. Die Kommunikationsmodule erfüllen außer der Übertragungsfunktion der Informationen aus dem System, auch die Funktion eines Modems für den vollwertigen Fernzugang, die Überwachung, Programmierung und nicht zuletzt auch die Steuerung der Ausgänge (und damit z.B. die Steuerung von Haushaltsgeräten und anderen zu steuernden Einrichtungen). Der Fernzugang kann aus der Web-„Selbstbedienung“, via SMS-Befehle sowie mittels des direkten Anschlusses aus der Einstellungs-Software F-link erfolgen.

Web-Self-Service

Der JABLOTRON Web Self Service ist ein Service, welcher Ihnen den jederzeit einen Onlinezugriff auf Ihre Jablotron-Produkte ermöglicht. Es erlaubt Endkunden und Errichtern Serviceleistungen und Überwachungen online vorzunehmen.

MyJABLOTRON Web Self Service erlaubt Ihnen:

  • Checken Sie den derzeitigen Zustand des Alarmsystems
  • Scharf/Unscharf schalten des Alarmsystems oder Teile davon
  • Steuern von programmierbaren Ausgängen
  • Übersicht der Ereignishistorie
  • Benachrichtigung an ausgewählte Kontakte per SMS/E-Mail
  • und weitere nützliche Funktionen

Firmenwagen - MKS

Wenn wir Sie von der JABLOTRON 100 überzeugt haben, dann warten Sie nicht länger und kontaktieren uns über das Kontaktformular. Wir bereiten Ihnen gerne ein Angebot für Ihr Objekt vor. Sei es ein Neubau oder Altbau… mit der JABLOTRON 100 ist beides möglich.